Mai 09, 2013

Schulterklopfen erlaubt

Was für ein Tag! Zuerts mal: es ist Feiertag, das heißt wir müssen nicht zur Arbeit (bis auf diejenigen natürlich, die irgendwo Notdienst haben. Die guten Engel halt, vielen Dank an alle). Dazu noch ein kirchlicher Feiertag (hm, naja, gut, das mag den einen oder anderen jetzt nicht so interessieren). Das wichtigste ist doch, dass heute Vatertag ist! Böse Zungen behaupten ja, dass der Vatertag eine Selbsterfindung der Väter ist, da sie es irgendwann ungerecht fanden, dass die Mütter am Muttertag gefeiert werden und sie nicht. Aber ich sag Euch eins liebe Herren: wenn ich mir überleg, wer den Muttertag erfunden hat, bin ich da auch nicht so sehr stolz drauf. Meiner Meinung nach sollte man die Vergangenheit irgendwann ruhen lassen. Also ist es uns jetzt egal, wer welchen Feiertag erfunden hat. Wichtig ist doch, dass wir sie gemeinsam erleben und feiern dürfen. Hey, wir sind ELTERN! Schaut Euch Eure Knirpse (oder Riesen) doch mal an, haben wir das nicht gut hingekriegt? Dafür dürfen wir uns jetzt einmal kollektiv auf die Schulter klopfen.

Am schönsten ist aber Vater- und Muttertag wenn die Kinder noch klein sind. Da treibt´s einem schon mal das Wasser in die Augen wenn sie dastehen mit einer selbstgebastelten Karte und krampfhaft versuchen, sich an das Gedicht zu erinnern. 
Wir haben das Szenario heuer schon einmal hinter uns, denn unser Kindergarten ist da sehr pragmatisch eingestellt und das ist gut so. Die Idee war, das ganze "Maifest" zu nennen und alles was im Mai wichtig ist in einem Aufwasch zu erledigen. 

Das heißt es wurde der Maibaum aufgestellt und die Kinder haben gesungen und das Mutter- und Vatertagsgedicht aufgesagt. Danach durfte jeder seinen Eltern das Geschenk überreichen. Ist natürlich gemein, denn wenn so 30 Elternpaare um einen rumstehen mag man natürlich auch nicht gleich losheulen. Hab ich auch nicht, ehrlich, das war nur der Wind, der blies mir echt voll direkt in die Augen ;-)














Auch wenn´s nicht direkt am Vatertag oder Muttertag war, war´s trotzdem schön. Vielen Dank mein kleiner Spatz und danke an den Kindergarten, Ihr lasst Euch echt immer wieder was einfallen. Diesmal gab´s eine Bohne mit Gedicht.




Und jetzt genießt den freien Tag und feiert Eure Familien.

herzallgäuerliebste Grüße

Carmen

1 Kommentar:

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße