Mai 29, 2013

Wenn´s mittags pressiert

wer kennt das nicht? Im Büro zu spät rausgekommen, die Kinder stehen quasi schon vor der Tür mit der Frage: "was gibt´s heut zum essen?"........oder am PC an einem neuen Post geschrieben, die Fotos bearbeitet und beim Blick auf die Uhr in Schnappatmung verfallen.
Bei mir kommt sowas durchaus mal vor und dann muss es natürlich schnell gehen. 

Erst kürzlich war wieder einer dieser Tage, an dem die Zeit irgendwie schneller bzw. ohne mich vergeht. Jetzt schnell was auf den Tisch zaubern! Aber auch wenn man im ersten Moment noch so verzweifelt erscheint - irgendwas gibt der Kühlschrank dann doch noch her. Mein Geheimnis ist immer irgendwas, was es sonst halt auch immer gibt (in diesem Fall Spaghetti) mit was frischem kombinieren (in diesem Fall Cocktailtomaten und Bärlauch).



Das ganze mit Zwiebelchen andünsten und mit Sahne einköcheln lassen. Feini feini. Würzen natürlich nicht vergessen. Für´s i-Tüpfelchen hab ich das Gute-Laune-Gewürz von Sonnentor drübergestreut. 

Man muss also nicht immer stundenlang in der Küche stehen - manchmal reichen ein paar frische Zutaten und es schmeckt trotzdem allen.



Was gibt´s bei Euch, wenn´s schnell gehen muss?

herzallgäuerliebste Grüße
Carmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße