Juni 11, 2013

Ein neues Outfit für Pius

Darf ich vorstellen: das ist Pius

Pius war heute shoppen und zwar hier



Das ist die Wohngemeinschaft der verwitweten Socken, deren Partner in die unergründlichen Tiefen der Waschmaschine verschwunden sind. Alle träumen von einem neuen Leben, einfach mal was ganz anderes machen. Zwei von ihnen haben heute die Chance dazu bekommen. Wie das ging, zeig ich Euch jetzt:


Für die Hose habe ich das Bündchen des Sockens abgeschnitten (hat ihm nicht besonders weh getan - die Vorfreude auf was neues war einfach größer) und von der oberen Kante her für die Hosenbeine eingeschnitten. Vor dem Nähen am besten einmal Maß nehmen und dann die inneren Nähte der Hosenbeine rechts auf rechts knappkantig zusammennähen. Wenden - fertig!
Tipp: wenn der obere Hosenbund zu weit oder zu labrig ist, einfach einen Abnäher reinmachen, also keilförmig abnähen, damit es nach oben hin enger wird.



Für den Pulli die Socke einmal am Fußteil oberhalb der Ferse abschneiden (Ferse sieht dann aus wie eine Kapuze) und einmal das Bündchen ca. in der Mitte abschneiden und dann noch mittig durchschneiden - das werden die Ärmel (am besten nimmt man einen Kniestrumpf). Am "Körperteil" auf jeder Seite ein Loch für die Arme rausschneiden. Jetzt die Ärmel an der Innenkante rechts auf rechts zusammennähen und wenden. Das Körperteil auf links drehen und einen Ärmel in den Körperteil schieben, so dass die noch zu nähende Kante an die vorher rausgeschnittene Ärmelöffnung anstößt. Jetzt von Hand zusammennähen. Auf der anderen Seite dasselbe wiederholen. Pulli wenden - fertig!

Es ist eigentlich nicht so kompliziert wie sich´s anhört und ich finde, Pius sieht richtig glücklich aus (und die Socken auch).




Dieses Sockenprojekt ist heute mein Beitrag zum Upcycling Dienstag, sowie dem Creadienstag. Wer mehr über Pius und seine Klamotten erfahren will: schaut doch mal in das Buch "Die Waldorfpuppe" von Karin Neuschütz.

herzallgäuerliebste Grüße
Carmen

Kommentare:

  1. Schöne Idee und witziger Text. Das mag ich gerne!!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,
      vielen Dank für das Lob! Vielleicht hast Du ja auch so einen "Wicht" zum benähen ;-) macht echt Spaß und dauert nicht lang.

      herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen
  2. Hahaha!! Wie kuhl!!! Hammer Idee!!
    Und das Allerbeste: Ich hab hier tatsächlich noch n nackiges Püppchen zu sitzen, das seit Wochen auf ein wärmendes Outfit wartet!! :-P Sehr geil!

    Vielen Dank für diese super Inspiration und liebe Griaßle ins Allgäu! :-P
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sanni,
      na dann ran an die Sockenkiste!!!
      Viel Spaß und herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen
  3. Ich glaub ich hab gerade ein Buch hier liegen das du entweder auch hast oder schon mal durchgeblättert hast ;o) LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,
      ja, da sagst Du was - ich hab total vergessen auf das Buch zu verweisen, das mach ich jetzt gleich, damit sich niemand auf den Schlips getreten fühlt. Ich hab schon mehrere von den Puppen gemacht also wenn Du irgendwelche Fragen zu Deinem "Projekt" hast, immer raus mit der Sprache.
      Gutes Gelingen und herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen
  4. Liebe Carmen,
    der Pius, der alte Shopaholic, das hat sich für ihn aber gelohnt!
    Super sieht er aus und schick auch.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      vielen Dank! Das lustige ist, dass er jetzt wieder viel lieber "bespielt" wird. Was so ein paar alte Socken ausmachen....
      herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen
  5. Kopfüber in die Socken, yeah! Und wie im wahren Leben, man muss nur das Schöne sehen wollen: Für die einen Abfall, für die anderen ein Kleiderparadies *g*
    Schön gemacht, und herzhaft gelacht wie Du es beschreibst, klasse!
    Einen schönen Tag wünscht Dir Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      schön wenn ich Dich zum lachen gebracht habe. Wie Du siehst warten da noch mehr Socken auf "Erlösung" - was mach ich nur mit denen......?
      Dir auch einen schönen Tag und herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!